Hodenkrebs?

Operation, Doppelbiopsie
Mike

Hodenkrebs?

Beitragvon Mike » 26.02.2006, 20:34

Hallo, ich hätte einige Fragen bez. Diagnose zum Hodenkrebs.
Seit Sommer 2002 ist es so, dass ich öfters auf die Toilette muss.
Dies wurde duch Medikamente geheilt, kam aber immer in unregelmäßigen abständen wieder.
Nun ist es so, dass mir nach der ejakulation und beim Urinieren die Harnröhre schmerzt. Am schlimmsten ist es an der Peniswurzel. Mitlerweile kommen Schmerzen im Beckenbereich vorne und hinten dazu. (Beim Bücken zB.)
Als "Test" habe ich mir meine Hoden etwas abgetastet. Mein linker Hoden ist etwas tiefer und größer als der rechte. Ich weiss aber nicht ob es schon immer so war.
Als ich über den rechten Hoden glitt habe ich etwas seltsame gefühlt als ich an der oberen Spitze entlangglitt. Ich weiss nicht ob es ein Knoten ist oder ob ich Hodenkrebs hab. Jedenfalls bin ich benunruhigt.

Zurück zu „Diagnoseverfahren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste