16 jahre und hodenkrebs?

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Mart

bitte antworten

Beitragvon Mart » 03.02.2009, 11:12

Könnt ihr bitte antworten? hab so langsam meine bedenken...

Benutzeravatar
Marcus Döring
Beiträge: 203
Registriert: 09.03.2004, 09:55
Wohnort: Neuss, Deutschland
Kontaktdaten:

Talgdrüsen?

Beitragvon Marcus Döring » 03.02.2009, 14:51

Hi Mart,

schau mal hier, ob das vielleicht eher Talgdrüsen bei Dir sind:

http://www.med1.de/Forum/Dermatologie/5760/

und die entsprechenden Bilder

http://www.geocities.com/jaybob_01/index.htm

Viele Grüße,
Marcus

Mart

danke

Beitragvon Mart » 05.02.2009, 22:45

thx :) joha so in der art sind die auch, aber man kann die ausdrücken. ich nehme aber an, das sind talgdrüßen. danke :)

Hm...

Angst :?

Beitragvon Hm... » 17.02.2009, 00:19

Habe seit einiger Zeit (keine Ahnung wie lang schon, hab mich nie getraut deshalb zum Arzt zu gehn) ein leichtes/teilweise sehr starkes ziehen am linken Hoden. Wenns schlimm is gehts bis in den Bauch rauf. Kann dann kaum noch an was anderes Denken.
Habe ein bisschen im Internet gesurft und habe jetzt angst Krebs zu haben... Will es aber keinem erzählen da ich, naja wie sagt man... eher ein Hypochonder bin.
Wenn ich die Röhren die vom linken Hoden weggehen abtaste tut es mir weh, am Hoden bis in den Bauch rauf...
Dazu habe ich noch ein ständiges leichtes brennen im Penis. Brennen triffts nicht genau, aber kann es nicht anders beschreiben, es ist einfach unangenehm :S Selbst wenn er nicht steif ist fühlt es sich hart an und tut leicht weh. Außerdem ist er ständig gereizt...

Habe echt Angst und würde mich über eine schnelle Antwort freuen!
Kann in letzter Zeit gar nicht mehr richtig schlafen :(

Hm...

noch was

Beitragvon Hm... » 17.02.2009, 00:36

Aja und mein Sperma hat sich auch leicht verändert... es ist flüssiger und hat flocken drin, keine ahnung ob das wichtig ist...
Lg

J.M.
Beiträge: 25
Registriert: 03.03.2008, 20:32

Re: Angst :?

Beitragvon J.M. » 19.02.2009, 20:45

Hm... hat geschrieben: (keine Ahnung wie lang schon, hab mich nie getraut deshalb zum Arzt zu gehn)


Moin,
genau das solltest Du aber machen!!!!!!!!!!!!!!!!
Denn nur er kann Dir sagen was da los ist.
Gruß
Jörg
Nicht-Seminon cS1, 2x PEB

Du kannst dein Leben nicht neu beginnen,
aber jeden Tag.

Andre

das

Beitragvon Andre » 25.02.2009, 20:18

Ich hätte mal ne frage mein linker hoden ist ca noch um 50% größer als mein rechter und auch fester und hat irgendwie auch eine glatte oberfläche,ich war zwar schonmal bei einen Urologen deswgeen der ultraschall gemacht hat und er meinet da wäre nichts da mein linker hoden nur 5mm größer sei als mein rechter der 4cm hat.Ich hatte aber das gefühl das er nur schnell schnell gemacht hat und es ihm egal war,Muss auch sagen mein Vater hatte Wasser im Hoden das in per spritze entfernt wurde da sein Hoden vor paar jahren auch größer war.nun bin ich mir nicht sicher ob ich zu einen anderen urologen gehen soll deswegen oder ob ich es dabei belassen kann

Chris

Hodenkrebs

Beitragvon Chris » 16.03.2009, 16:19

Hi Leute,

ich habe an meinem linken Hoden so kleine Bällchen drinne mit so Strängen dran kann mir jemand sagen was das ist?

mfg chris

Benutzeravatar
HT-Patient1989
Beiträge: 84
Registriert: 03.11.2007, 08:54
Wohnort: ehemals an der A23 - bei HH ... jetzt an der A5 und A6 bei HD

Beitragvon HT-Patient1989 » 26.03.2009, 08:18

Lieben Gruß ...
Stefan - HP
> htpatient(at)web.de <

>> Mein Leben ist die FREIHEIT - ich will die Welt erLEBEN <<

Mark.

was ist das??

Beitragvon Mark. » 12.04.2009, 22:08

hallo erstma
ich hab eine frage, in meinem hodensack, auf der linken seite, hab ich über dem hoden noch irgendwas. es is weich lässt sich zusamm drücken, tut dann aber auch nach kurzer zeit weh, es ist nicht glatt. ich hab das vor ca. 4-5 jahren festgestellt, heute bin ich 16 und es hatt sich in der größe nie verändert. damals war es fast so groß wie der linke hoden und heute nurnoch fast die hälfte. manchmal ist es weiter außen und manchma muss ich ers "suchen" bis ich es finde. auf der rechten seite ist das nicht. seit ich for 4-5 jahren einen bericht über hodenkrebs gesehn hatte, hab ich angst vor dieser krankheit und dann ist mir das halt aufgefallen. ich habs einfach ignoriert, doch in den letzten tagen stört mich das einwenig.

könn ihr mir helfen und sagen was das ist?? pls thx

gast

Beitragvon gast » 13.04.2009, 07:58

Geh´ zum Urologen und lass das mal näher begutachten !

4-5 Jahre scheint mir eine sehr lange Zeit zu sein ... dennoch ist es bei "???" ungeklärten Fragen IMMER ratsam einen DOC hinzu zu ziehen.

also ....

SaschaK

Beitragvon SaschaK » 16.04.2009, 15:18

Hi,

ich bin 13 und habe seit einigen Tagen leichte schmerzen im linken Hodensack. ich hab mal getastet und es ist ne schnur (Samenleiter oder ader ,ect.) die da etwas schmerzt. Kann es mit dem Wachstum zusammenhängen?
Würde mich um eine schnelle Antwort freuen.

PS: Sagt es euren Eltern, wenn ihr Beschwerden habt!
PPS: Gehe morgen evtl. zum Uro! ;-)

Gast

Beitragvon Gast » 03.06.2009, 10:35

Hi werd bald 20,
und hab seit ca. 2 Jahren nicht am hodenei selbst, sondern an der Ader bzw. mit an der Verbindung also überm Hodenei (weis nicht wie ichs beschreiben soll) ein Knoten der wird mal Dick mal is er gar nicht da. Ich spür ne aber auch nich wirklich d.h hab keine Schmerzen oder so nur wenn ich drauf rumdrück spür ich das da was is.
Muss ich Angst haben?
mfg

Gast

damn

Beitragvon Gast » 19.06.2009, 14:03

alsoo.. hab i.wie sowas ähnliches... am rechten ei an der seite is i.was geschwollen oder so...
hab mich bissl schlau gemacht und kumpel meinte zu mir, ich soll meinen sack mit ner mac-light durchleuchten... wenn da schwarze punkte sind sofort zum uro.. wenn da nix is und das ei leuchtet.... is alles tutti... würde gern mal fragen wie ihr das seht?.....

Gast

Re:

Beitragvon Gast » 20.06.2009, 18:17

Gast hat geschrieben:Hi werd bald 20,
und hab seit ca. 2 Jahren nicht am hodenei selbst, sondern an der Ader bzw. mit an der Verbindung also überm Hodenei (weis nicht wie ichs beschreiben soll) ein Knoten der wird mal Dick mal is er gar nicht da. Ich spür ne aber auch nich wirklich d.h hab keine Schmerzen oder so nur wenn ich drauf rumdrück spür ich das da was is.
Muss ich Angst haben?
mfg


Das hört sich nach einer Krampfader an ;) Die ist ungefährlich, aber du solltest trotzdem zum Arzt gehen, am besten gleich zum Urulogen, weil der Hausarzt dich sowieso rüberschicken würde/muss. Naja, ehm guck mal ob du wenn du liegst Veränderungen spürst, sprich ob die dann weg ist! Weil wenn es eine Krampfader ist spürt man die meist nur wenn man steht, da so Blut durchfließt ;)

Aber egal wie es auch ist, du musst zum Arzt, denn ohne Behandlung kann eine Krampfader zur Impotenz führen!


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast