WAS soll DAS denn sein ...

unser Gästebuch für Eure Einträge und Euer Feedback zur Website des Forum Hodenkrebs
Benutzeravatar
HT-Patient1989
Beiträge: 84
Registriert: 03.11.2007, 08:54
Wohnort: ehemals an der A23 - bei HH ... jetzt an der A5 und A6 bei HD

WAS soll DAS denn sein ...

Beitragvon HT-Patient1989 » 03.11.2007, 18:38

.... wenn es NICHT eine PRIMA IDEE war von Dir ... hier einige Informationen zusammenfließen zu lassen 8)

Meinen ausdrücklichen RESPEKT :!:
Lieben Gruß ...
Stefan - HP
> htpatient(at)web.de <

>> Mein Leben ist die FREIHEIT - ich will die Welt erLEBEN <<

Gast

.

Beitragvon Gast » 05.07.2008, 00:18

Hallo,
ich habe ein Problem ich habe an beiden Hoden (beim rechten etwas kleiner)
eine Art Knubbel ertastet der mit dem Hoden und den Nebenhoden verbunden ist so fühlt es sich zumindest an.
Ich weiß nicht was das ist und weiß nicht ob jemand von euch ähnliches hat oder weis was da ssit?
Danke im voraus schonmal

Benutzeravatar
HT-Patient1989
Beiträge: 84
Registriert: 03.11.2007, 08:54
Wohnort: ehemals an der A23 - bei HH ... jetzt an der A5 und A6 bei HD

Re: .

Beitragvon HT-Patient1989 » 05.07.2008, 07:28

Gast hat geschrieben:Hallo,
ich habe ein Problem ich habe an beiden Hoden (beim rechten etwas kleiner)
eine Art Knubbel ertastet der mit dem Hoden und den Nebenhoden verbunden ist so fühlt es sich zumindest an.
Ich weiß nicht was das ist und weiß nicht ob jemand von euch ähnliches hat oder weis was da ssit?
Danke im voraus schonmal


Hallo GAST,

ich finde es immer Schade, dass nicht mal ein Vorname hinterlassen wird, auf dem wir antworten können :-(

MEINE Meinung zu Deinem Thema ist:
Auch bei den "WEichteilen" sind nicht alle Teile weich ... es gibt dirt auch Knoten und Venenähnliche Übergänge, welche durchaus etwas knubbelig sich anfühlen.

PRIMA finde ich, dass DU Dich selber gut kontrollierst (bei jedem Duschen optimal) und Veränderungen feststellst.

FALSCH wäre es, wenn Du KEINE Vorkenntnisse von Deinem Körper hast, dann tastest und glaubst etwas festgestellt zu haben.

Und im allerletzten Zweifel würde ICH immer den Urologen draufgucken lassen oder IHN abtasten lassen ... NUR ER hat die Sachkompetenz für alle bekannten Eventualitäten !

In diesem Sinne wünsche ich Dir, lieber GAST, und allen Lesern einen schönen Tag ...
Lieben Gruß ...
Stefan - HP
> htpatient(at)web.de <

>> Mein Leben ist die FREIHEIT - ich will die Welt erLEBEN <<


Zurück zu „Gästebuch und Kommentare zum Forum“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste