Knoten?

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Gast

Knoten?

Beitragvon Gast » 17.08.2004, 18:03

Hallo,

seit 2 Wochen habe ich - zwar auf keinem der Hoden - sondern auf der "Tasche" recht weit unten einen Pickel. Zumindest denke ich, dass es einer ist. Heute beim Duschen habe ich auf einmal Panik bekommen. Da die Panik jetzt jede Minute wächst, würde ich am liebsten gleich zum Arzt fahren oder noch besser zum nächsten Krankenhaus.

Frage: Das KKH (Rechts der Isar, München, falls das jemanden was sagt) hat zwar eine Urologische Station, aber kann ich da so einfach reinspazieren und mir den Hoden abtasten lassen?

Danke!

Ach ja, Schmerzen habe ich nicht.

Benutzeravatar
Marcus Döring
Beiträge: 203
Registriert: 09.03.2004, 09:55
Wohnort: Neuss, Deutschland
Kontaktdaten:

na aber klaro

Beitragvon Marcus Döring » 17.08.2004, 18:43

Hallo Gast,

ich habe - als Privatpatient - die Erfahrung gemacht, daß man genauso gut ins Krankenhaus wie zu einem niedergelassenen Arzt, sprich: Urologen gehen kann.

Auch ein Krankenhaus hat ja eine Kassenstation und eine Privatstation, je nachdem wie Du versichert bist. Bei Kasse brauchst Du aber i.d.R. eine Überweisung eines niedergelassenen Hausarztes - außer Du bist ein Notfallpatient.

Zum Thema Praxisgebühr, Quelle: http://www.haut-selbsthilfe.de/patientenwissen.html unter 2:
Termin beim Spezialisten – muss bei jedem Arztbesuch eine Praxisgebühr bezahlt werden?
Nein, Sie zahlen die Praxisgebühr von zehn Euro pro Quartal nur beim ersten Arztbesuch – das kann ein Hausarzt, ein Facharzt oder auch ein Psychotherapeut sein. Die Gebühr entrichten alle gesetzlich Versicherten, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sie können sich dafür auch zu anderen Ärzten überweisen lassen. Wer jedoch ohne Überweisung mehrere Fachärzte aufsucht, zahlt jedes Mal die Gebühr.
Beim Zahnarzt wird eine separate Praxisgebühr fällig. Die zehn Euro müssen Sie auch dann zahlen, wenn Sie sich nur ein Rezept ausstellen oder Blut abnehmen lassen. Wer in Notfällen zum Arzt geht oder ärztliche Leistungen telefonisch in Anspruch nimmt, entrichtet künftig ebenfalls eine Praxisgebühr.
Die Gebühr kommt im Übrigen nicht dem Arzt, sondern der Krankenversicherung zugute.


Also vielleicht dann doch mal darüber nachdenken, zuerst zu Deinem Hausarzt zu gehen. Denn Zeit bis bspw. morgen oder übermorgen hast Du definitiv.

Zum Thema Selbstuntersuchung lies vielleicht auch mal den Thread:
http://www.forum-hodenkrebs.de/viewtopic.php?t=52

Alles Gute,
mit freundlichem Gruß,
Marcus


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste