Haarausfall 9 Monate nach! Chemo? Phantomschmerzen?

Leitlinien, Intervalle
tumor_tumbler
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.2004, 11:17

Haarausfall 9 Monate nach! Chemo? Phantomschmerzen?

Beitragvon tumor_tumbler » 21.09.2004, 11:28

Hi Jungs

auch ich hab mein linkes Ei verloren und musste mich 2 Zyklen PEB-Chemotherapie unterziehen, die ich ganz gut vertragen hab.
Die Chemo ist jetzt neun Monate her und meine nachgewachsenen Schamhaare fallen aus.
Es könnte sein, dass die jetzt alle ausfallen, weil sie sich auch gleichzeitig nachgebildet haben und jetzt halt gemeinsam ihren Geist aufgeben.
Habt ihr das auch bemerkt?

2. Frage
Ich glaube mein linkes Ei schmerzt. Nun ist es ja nicht mehr da (Pathologie Charite) und nur noch eine Prothese vertritt die Leerstelle.
Gibt es sowas wie Phantomschmerzen?
(Ich komm grad vom Urologen: OK ist alles.)

Gruss tumor_tumbler

robin
Beiträge: 2
Registriert: 16.09.2004, 16:03
Wohnort: Hamburg

haarausfall kann passieren

Beitragvon robin » 21.09.2004, 16:17

hi,

kann dir nur sagen, dass mir nach meiner chemo und bestrahlung (1992 wegen lymphdrüsenkrebs) auch noch zwei mal die schamhaare ausgefallen sind.

sind alle wieder da. :wink:
robin


Zurück zu „Nachsorge“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast