Wiederaufbau mit Anabolika

Chemotherapie, Bestrahlung, Operation, alternative Methoden, Psychoonkologie, Wait and See
Al

Wiederaufbau mit Anabolika

Beitragvon Al » 16.06.2004, 15:43

hai folks, hat heir jemand erfahrung mit decadurabolin? mein doc hatte mir das für den wiederaufbau verschrieben. nur die anwendung nach beipackzettel bringt = 0. denke jetzt an erhöhte dosis. kennt sich jemand aus?

gruß

Gast

Beitragvon Gast » 02.05.2006, 10:05

auf jeden fall trainiern und an den erhöhten eiweisbedarf denken. den das beste steroid hilft nix ohne die bausteine für die muskeln. d.h 2 gramm eiweiss pro kilo körpergewicht sollten es schon sein. mindestens 3x die woche hanteltraining. zwischendurch mal schwimmen. solange du noch krank geschrieben bist kannst du alle arbeitstage zum training nutzen. achja alkohol und nikotin meiden. regelmäig und viel schlafen denn der körper regeneriert im schlaf. wenn du den plan befolgst bräuchtest du eigentlich das deca gar nicht aber es kann ja nicht schaden. nur von nix kommt nix.sorry ist so. die landläufige meinung über steroide ist ja man könnte sich irgendwas reinziehen und bräuchte dann nicht mehr trainieren. das dem nicht so ist merkst du ja gerade selbst.


Zurück zu „Behandlungsmöglichkeiten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast