Peter Erhardt: Stehaufmännchen. Viermal zurück ins Leben

Empfehlungen, Leitlinien
Benutzeravatar
Marcus Döring
Beiträge: 203
Registriert: 09.03.2004, 09:55
Wohnort: Neuss, Deutschland
Kontaktdaten:

Peter Erhardt: Stehaufmännchen. Viermal zurück ins Leben

Beitragvon Marcus Döring » 28.03.2004, 19:35

siehe http://www.petersbuch.de/

Über das Buch (Zitat):

"Gleich vier Mal in meinem Leben muss ich die niederschmetternde Diagnose Krebs entgegennehmen, Hodenkrebs, eine gerade bei jungen Männern gefährlich verbreitete Krankheit. Wie fertig werden mit der Verzweiflung? Welche Therapie wählen? Wie die vielen unerwünschten Nebenwirkungen der Behandlung ertragen und überwinden? Hält mein Privatleben der Krankheit stand? Was wird aus dem Job?
Fragen über Fragen stürmen auf den Patienten ein, aber auch Leiden, Zweifel und immer wieder keimt Hoffnung auf.

Das Manuskript beschreibt den wechselvollen Leidensweg und vermittelt damit ähnlich Betroffenen neben wichtigen Informationen auch Mut und Zuversicht. Hodenkrebs ist besiegbar.
Das erste Kapitel behandelt in Tagebuchform die Wochen bis kurz vor einem unabwendbaren Eingriff im Juni 2001. Die nachfolgenden Kapitel führen in die Jahre 1983 - Ausbruch der Krankheit - , 1984 - erster Rückfall - und 1990 - zweiter Rückfall - zurück; das letzte Kapitel knüpft an das erste an und beschreibt die Wochen nach dem alles entscheidenden Eingriff - dem Rettungsanker. Dieses Kapitel zeigt Licht- und Schattenseiten des medizinischen Betriebs, indem es ein Rätsel bezüglich besonders heimtückischer Tumore löst: Wieso meldete sich der Krebs nach zehn Jahren zurück?"

Zurück zu „Bücher und Broschüren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast