Ist es wirklich Krebs?

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Gast

Ist es wirklich Krebs?

Beitragvon Gast » 07.07.2004, 08:12

Hallo zusammen,

ich bin sehr durcheinander....
Mein Freund hat seit ca. 3 Wochen Rückenschmerzen..... Wir haben uns nichts debai gedacht.... wir sind umgezogen.....
gestern sagt er mir das er morgen (also heute) zum urologen muß weil er einen knubbel im linken hoden gefühlt hat und auch schon länger (mir hat er nichts gesagt) ein ziehen (stechen) im linken hoden hat :shock:

Ich hab schrecklich angst :cry: Vorallem wegen der Rückenschmerzen, d.h doch dass der Krebs sich verbreitet hat oder?

:cry:


mfg
Sunny

Herr von Bödefeld
Beiträge: 8
Registriert: 22.06.2004, 18:21
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Herr von Bödefeld » 08.07.2004, 14:11

Hallo,

warte erst mal die genaue Diagnose ab. Es muss nicht sein, dass er Krebs hat.

Fall diese Diagnose sich aber bewahrheitet, heist es auch noch nicht das der Krebs sich bereits weit ausgebreitet hat.

Bei Hodenkrebs ist es so, dass selbst in späteren Stadien sehr gute HEilungschancen bestehen. Es ist dann keine leichte Zeit aber es ist auf jeden Fall Heilbar.

Das beste Beispiel ist immer wieder der Radprofi Armstrong dessen Krebs in einen sehr, sehr späten Stadium endeckt wurde.

Er wurde geheilt und danach der erfolgreichste Radsportler aller Zeiten.

Wenn du irgendwelche Fragen hast oder Hilfe brauchst frage jederzeit.

Es gibt in diesem Forum hervoragende Auskünfte oder auch im www.krebs-kompass.de

Ich persönlich bin unter HerrvonBoedefeld@dokom.net für alle Fragen zu erreichen.


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast