Wie fühlt sich der Schmerz oder das Ziehen im Hoden an??

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Gast

Wie fühlt sich der Schmerz oder das Ziehen im Hoden an??

Beitragvon Gast » 22.06.2004, 18:37

Hi,

ich bin 21 Jahre alt und habe in den letzten Tagen vermehrt schmerzen in den inneren Oberschenkeln, in der bauchgegen und ein merkwürdiges gefühl im Hoden bemerkt! meine frage ist einfach: wie fühlt sich dieser schmerz an und wo tritt er auf!!
eine veränderung der hoden kann ich auch nach längerem und wiederholtem abtasten nicht feststellen....müsste ein knoten vor dem schmerz sichtbar sein??

hat einer antworten auf die frage??

danke

Benutzeravatar
Marcus Döring
Beiträge: 203
Registriert: 09.03.2004, 09:55
Wohnort: Neuss, Deutschland
Kontaktdaten:

Wo Schmerzen?

Beitragvon Marcus Döring » 23.06.2004, 15:56

Hallo Gast,

bei mir war der vergrößerte Hoden bis zuletzt schmerzfrei.

Im Nachhinein weiß ich, daß die dumpfen Schmerzen, die ich im unteren Rückenbereich hatte, nicht von Verheben oder Verlegen, sondern von den Metastasen kamen, die sich bei mir gebildet hatten. Die Schmerzen waren nicht stechend, nicht atemabhängig, sondern eben "dumpf" und sind mit Wärme besser geworden.

Ich würde an Deiner Stelle mal einen Doc aufsuchen, da das ganze ja auch andere Ursachen haben kann, aber Schmerzen eben immer ein Zeichen sind, daß irgendwas nicht stimmt. (Wir haben ja auch Lymphknoten an der Innenseite der Leisten, die anschwellen können = Zeichen bspw. einer Entzündung, auch einer Infektion durch Bakterien und Viren.)

Mit freundlichem Gruß,
Marcus

Herr von Bödefeld
Beiträge: 8
Registriert: 22.06.2004, 18:21
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Herr von Bödefeld » 24.06.2004, 18:11

Hallo Gast,


ein Schmerz im Hodenbereich kann viele Ursachen haben. Du solltest es auf keinen Fall auf die lange Bank schieben und zum Urologen gehn!

Nur dort kann eine konkrete Diagnose gestellt werden.

Dann bist du auch beruhigt und trägst nicht diesen Gedanken in dir!

Wenn du irgendwelche Fragen hast kann du dich jederzeit an mich wenden.

HerrvonBoedefeld@dokom.net!

Zero

Beitragvon Zero » 25.10.2004, 07:31

hallo erstmal.

ich habe gestern mit meiner freundin geschlafen und weil es ihr erstes mal war bin ich sehr forsichtig gewesen und auch nicht gekommen. anschliessend habe ich einen schmerz im unterleib und in den hoden gahabt der aber nach einiger zeit nachgelies.

diesen schmerz hatte ich schonmal mit meiner exfreundin, ist aber danach nicht mehr aufgetretn und mein vater meinte das könnte auch an zu engen hosen liegen.

wenn ich beim duschen meine hoden abtaste, dann fühle ich keinen unterschied zwischen den beiden.

derzeit habe ich leichte rückenschmerzen im unteren rücken bereich der wirbelsäule, diese könnten jedoch auch vom umzug am wochenende kommen bei dem ich geholfen habe.

könnte es daran leigen, das ich schon längere zeit keinen sex mehr hatte?
hierzu muss ich auch sagen das ich gelegentlich mastobiere und dabei auch nie beschwerden hatte.

danke im vorraus

Zero


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste