Sind Männer feige?

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Peter
Beiträge: 6
Registriert: 09.04.2004, 15:05
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Sind Männer feige?

Beitragvon Peter » 10.04.2004, 16:21

Seit dem ich mich mit diesem Thema (zwangsläufig) befasse, hab ich von vielen Seiten gehört, dass die meisten Männer einfach zu feige sind, bei veränderungen an den Hoden zum Urologen zu gehen.
Wieso eigendlich?
Je länger man wartet, umso schlimmer wird es wahrscheinlich.

Frauen gehen mit dem Thema Vorsorge und Frauenarzt wesendlich offener um, die rennen direkt los, wenn sich was verändert.

Wie denkt ihr darüber?

Gruss Peter

Benutzeravatar
Marcus Döring
Beiträge: 203
Registriert: 09.03.2004, 09:55
Wohnort: Neuss, Deutschland
Kontaktdaten:

Wissen Männer weniger?

Beitragvon Marcus Döring » 10.04.2004, 19:03

Hallo Peter,

ich glaube, es hat auch viel mit der Tatsache zutun, daß Brustkrebs und die entsprechende Vorsorge für Frauen einfach präsenter ist als die Untersuchungen beim Mann.

Ich habe selbst zwar vor meiner Diagnose von Prostatakrebs-, Darmkrebs- und Hautkrebsvorsorge für Männer gehört. Von einer Vorsorge in Sachen Hodenkrebs oder einer regelmäßigen (und ja zudem noch recht einfachen) Selbstuntersuchung der Hoden jedoch nicht.

Ich glaube zudem auch, daß Männer (ob der Unkenntnis und Ungewißheit) sicherlich erst einmal hinwarten, ehe sie bei krankhaften Veränderungen zum Arzt gehen. Zumindest ist das mein Eindruck von vielen Gesprächen bei Kongressen, bei meinen beiden Reha-Aufenthalten und im Rahmen von Feedback zu meiner privaten Website.

Ich denke, nur durch Bewußtmachen der riesigen Chancen einer frühzeitigen Behandlung von Hodenkrebs kann sich da langsam etwas verändern. Und natürlich durch Enttabuisierung der Krankheit (für Männer!).

Mit freundlichem Gruß,
Marcus


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast