Seite 2 von 6

Verfasst: 28.10.2006, 11:49
von Gast
nagut das kann ja auch nur nen samenstau oder sowas sein.

Verfasst: 28.10.2006, 12:02
von Gast
Ne tut dabei nicht weh aber deises Ziehen ist jetzt schon bald 2 Wochen.

Verfasst: 28.10.2006, 20:27
von Gast
Ist denn nen Hodentumor immer direkt am Hoden oder wie muss man das verstehen?
Also ich krieg immer mehr Schiss irgendwie und meine Eltern meinen immer das sei nur nen Samenstau oder sowas. Das Ding kann man ganz klar fühlen finde ich. Und das fühlt sich an wie so ne Fläche (wenn man steht), die aus 3-4 so runden Kügelchen besteht...

Verfasst: 13.11.2006, 16:53
von Gast
So also ich war vorhin erneut beim Arzt und der hat da ordentlich rumgetastet und auch am Bauch rumgetastet und am Rücken und so und er meinte er kann da auch nichts fühlen.
Naja wegen den Magenschmerzen da hat er mir son Magenzeug verschrieben...

Verfasst: 25.11.2006, 00:09
von Scarlett
Hallo,
also ich würde dir raten, einfach mal zum Urologen zu gehen, nicht zum Hausarzt. Der Urologe kennt sich da halt besser aus und kann auch mal einen Ultraschall machen, was gar nicht weh tut. Dann hast du wenigstens Sicherheit. Muß ja wirklich nichts Schlimmes sein.

Viel Glück

Gruß
Scarlett

ich glaube ich habe hodenkrebs

Verfasst: 09.01.2007, 18:28
von Florian
Seit zwei Wochen habe ich ein ziehen im Hoden und ich spüre so etwas wie ganz viele Adern im Hoden und das ist alles viel viel größer wie im anderen Hoden das kommt mir vor als da drinn was wachsen würde.....

ich hab da voll die Angst ob es Hodenkrebs sein könnte ich weiß nicht hab aber schon mit selbstmord gedacht ich halt das nicht aus es ist so eine große Sorge ich kann an nichts anderes mehr denken....
wie erkenne ich jetzt genau ob es Hodenkrebs ist oder was soll ich tun?

Verfasst: 16.01.2007, 19:53
von Gast
Hey ich hab jetzt richtig schiss gekriegt.
Die Ärzte meinten zwar zweimal (waren zwei vershcieden Hausärzte in der sleben Praxis) das sie da nix fühlen aber irgendiwe hab iche cht schiss das da was ist weil:
Am rechten Hoden ist Unten (ganz UNTEN dran) son kleiner "ball", naja nicht direkt er son bisschen uneben. Wenn ich da die ganze zeit langehe merkt maneine kleine unebenheit da ganz unten, ist das normal??

Verfasst: 18.01.2007, 17:14
von gast
hallo ich habe in meinem linken hoden leicht schmerzen und es ist so als wenn an meinem linken hoden noch ein zerkwetschtes "ding" dran ist irgendwie voll komig ist das was schlimmes ???

Verfasst: 24.01.2007, 14:30
von Gast
So ich bin dann wohl so gut wie tot. Der Arzt sagt ich hab nix. Ich hab aber teilweise oft Bauchschmerzen und so und meine Ex hat geträumt das ich Selbstmord begehe ...
Das wars dann wohl, scheißleben

Verfasst: 26.01.2007, 17:21
von Gast
Also wenn man jetzt Krebs hat. Hat man dann richtig unerträgliche Schmerzen?
Ich hab deswegen Schiss, weil ich im Rücken, Bauchbereich,Brustbereich überall immer mal wieder Schmerzen habe und auch das Gefühl habe dünner zu werden ....
All son mist

Verfasst: 29.01.2007, 13:55
von Gast
Naja dazu kommt noch das dies schon seid 4-5 Monaten ist diese Schmwerzen und ich hab auch was entdeckt am Hoden, was glaube ich aber nicht größer geworden ist.

Verfasst: 30.01.2007, 19:35
von Gast
Also so ein Krebs wächst auf jeden Fall? Sichtbar und spürbar?

Verfasst: 22.02.2007, 16:33
von M
Ich kann mich sailor da nur anschließen, mach dich da nicht gleich so verrückt. Ich bin 19 und hatte am 8.12.06 meine Musterung, bei der die Ärztin einen Knoten bemerkte. Ich war dann auch am 11.12.06 direkt beim Urologen, der per Ultraschall nen Tumor feststellte und meinte, dass ein Tumor im Hoden zu 98% bösartig sei. Also lag meine Chance bei nur 2%, dass er gutartig war und ich muss sagen die Wahrscheinlichkeit hat hier, Gott sei Dank, verloren. Er war gutartig! Es war bei mir eine Epidermoidzyste im linken Hoden, die zwar operativ entfernt wurde, aber das wars dann auch schon. Es war also alles gut. Und ich würd sagen, bei dir liegt die Chance deutlich höher als 2%, dass alles gut ist, von daher mach dir da mal keine Sorgen. Und du siehst ja, selbst wenn die Chance dann mal nicht ganz so gut stehen sollte, gibts trotzdem noch Hoffnungen, dass alles ok ist. Es gibt da zich verschiedene Möglichkeiten, was das bei dir sein könnte, also mach dir mal keinen Kopf, dass es gleich Hodenkrebs ist.

Verfasst: 04.03.2007, 17:25
von Gast
Danke fürs Mutmachen. Bei mir sind immer son paar Sachen irgendwie. Beim Sport (tischtennis) fühlen sich meine beine oft nach ca. ner halben stunde so an, als ob ich den ganzen tag fast sport gemacht hätte und total fertig wäre, das beunruhigt mich und das, hört sich villeicht blöd an, aber das ich manchmal denke, mein herzschlag is iwie zu schwach weil ich den kaum fühle und abends im bett fühlt sich das immer so an als ob ich garkeinen habe... dann wird mir immer so mulmig und dann ein wneig schwindelig, dann mach ich licht an setz mich aufrecht hin und dannach gehts eigentlich wieder...

Hodenkrebs?

Verfasst: 13.03.2007, 19:59
von philipp
Ist mit dem vergrößerten Hoden bei den Vorzeichen von Hodenkrebs der Hoden selbst oder sind die nebenhoden gemeint? Der Nebenhoden ist bei mir vom durchmesser vielleicht 2x mal so groß wie der andere, fühlt sich auch schwammig an. Meine Hodeneier sind ziemlich gleich groß, war auch vor 2 Jahren als ich 13 war bei so einem Check ob mit mir alles stimmt, mein Hausarzt hat mir auch die Hoden abgetastet und meinte es wäre alles okay. da frag ich mich kann sich da in 2 jahren Hodenkrebs bilden? Außerdem bin ich erst 15 und 1,93 m groß, ich war schon beim arzt wegen rückenschmerzen,( ja auch ein anzeichen für hodenkrebs), da meinte selbst der Orthopäde das käme vom wachstum. Mfg philipp