"geschwülst"

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Anonym

"geschwülst"

Beitragvon Anonym » 11.08.2005, 11:10

hallo

ich hab seit ungefär einem jahr ein komisches "etwas" in meinem linken hoden. es ist nicht immer da, ungefär alle 2 monate ist es plötzlich da und verursacht schmerzen im hoden und selten in der Leiste. ich bin erst 16 jahre alt (mit 15 bekam ich es erstmals). wenn ich nichts dagegen mache, geht es plötzlich wieder weg und alles ist so wie vorher (man kann dann auch nichts mehr abtasten). Wenn ich diese Schmerzen habe, kann man irgendetwas NEBEN dem linken hoden ertasten, es fühlt sich an wie eine geschwollene ader. es ist aber nicht fest am hoden, ich kann es nämlich noch bewegen ohne dass sich das "etwas" mitbewegt.
jetzt kürzlich habe ich herausgefunden, ich brauche mich einfach nur strecken und das etwa 1 minute halten, dann verschwindet es nach ca. 5 minuten und alles ist wieder wie vorher, als wäre nichts gewesen.

jetzt möchte ich fragen... .... .... was zum teufel ist das? ;)
muss ich einen arzt aufsuchen?

danke

ciao

Gast

Beitragvon Gast » 11.08.2005, 14:40

ich glaub das mit der ader ist schon nicht ganz falsch. habe GEHÖRT das sowas eine krampfader sein kann. krebs glaub ich nicht unbedingt.

frag am besten einen arzt. muss dir nicht peinlich sein.

offline
Beiträge: 27
Registriert: 05.05.2005, 16:59
Wohnort: Köln

Beitragvon offline » 12.08.2005, 19:34

Hallo,

wenngleich es sich nicht nach Krebs anhört, so scheint es Dich ja doch zu beunruhigen - ich denke Du solltest enfach mal einen Urologen aufsuchen.

Grüsse

Thomas

Gast

Beitragvon Gast » 01.09.2005, 16:55

wenn du es bewegen kannst hört es sich eher nicht nach krebs an.
Trotzdem zum Arzt gehen, auch wenns vielleicht nur ne krampfader ist,
vielleicht kann man wegen der schmerzen ja was machen


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast