schwerbehindertenausweis nach 2fach hodentumor

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
georgiep
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2005, 13:20

schwerbehindertenausweis nach 2fach hodentumor

Beitragvon georgiep » 20.07.2005, 13:34

hi an alle.
kann mir jemand vielleicht folgende frage beantworten?
ich hatte schon 2 mal einen hodentumor und jedes mal wurde auch der hoden entfernt. ich hatte einen schwerbehindertenausweis beantragt (beim 1. mal fünf jahre, beim 2. mal wurde er nur 2 jahre bewilligt). mein urologe meint nun jedoch ich hätte einen anspruch auf einen dauerhaften schwerbehindertenausweis, da eben eine totale vasektomie vorliegt. das sieht das versorgungsamt allerdings ganz anders, denn wenn kein rezidiv auftaucht (ich frage mich wo auch?!), gelte ich als geheilt. nun meine frage: kann mir jemand sagen wer nun recht hat? ist jemand in der gleichen situation und hat einen dauerhaften ausweis?
freue mich sehr über eine antwort.
lg
georgiep

Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast