meine Vorstellung

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Rolf
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2005, 21:41

meine Vorstellung

Beitragvon Rolf » 14.07.2005, 19:51

Hallo,

ich wollte mich nur mal kurz vorstellen. Mein Name ist Rolf und ich bin 32 Jahre alt. Vor 2 Wochen hatte ich plötzlich Schmerzen am linken Hoden und am Abend unter der Dusche habe ich einen Knoten ertastet. Also bin ich zum Hausarzt und der hat mir eine Überweisung zum Urologen geschrieben. Letzten Mittwoch um 11 Uhr war dann der Termin beim Urologen. Nach der Ultraschalluntersuchung durfte ich mich dann um 15 Uhr im gegenüberliegenden Krankenhaus einfinden wo ich dann am nächsten Morgen operiert wurde. Der linke Hoden wurde freigelegt und auch entfernt. Morgen muß ich wieder hin zum Fäden ziehen. Die CT Untersuchung zeigte keine sichtbaren Methastasen im Thorax oder Abdomen. Nur eine Lymphdrüse ist etwas größer als normal, aber nicht so groß, daß man von unnormal redet. Jetzt steht dann wohl das Gespräch mit dem Arzt an was jetzt an Behandlung sprich Therapie folgt. Ich werde berichten sobald ich was neues weiß.

Ach so. Hier wird immer von Tagebüchern geschrieben. Ich habe da nur das von Marcus gefunden, wo aber auch die Links weg sind. Gibts da noch andere?

Und noch eine Frage zum Anfang. Wann sollte man den Antrag auf den Schwerbehindertenausweis stellen? Jetzt schon oder erstmal die Therapie abwarten?
Gruß, Rolf

Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast