Irritiert nach Urologenbesuch

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Gast

Irritiert nach Urologenbesuch

Beitragvon Gast » 30.05.2005, 09:29

Hallo,
nachdem ich am Samstag wieder leichte Schmerzen im rechten Hoden hatte, bin ich heut morgen beim Urologen gewesen. Der hat erstmal abgetastet und dann Ultraschall gemacht. Er meinte dann, dass alles in Ordnung wäre und auch keine Entzündung oder sonstiges vorliegen würde. Ich habe ihn dann nochmal auf die Schmerzen, die ich auch schon im Unterbauch (vor allem beim etwas nach vorne gebeugten Sitzen) hatte, angesprochen und auf die Sicherheit seiner Diagnose. Er sagte: "Ihre Hoden sind einwandfrei" Und dass eine Blutuntersuchung auf Tumormarker unnötig wäre.
Wie ist das? Ist das Ultraschall alleine wirklich ganz sicher? Woher könnten dann die Schmerzen kommen? Vor allem die im Unterbauchbereich (oberhalb des Gliedes, noch im Schamhaarbereich) beim Sitzen?
Grüße

marcel
Beiträge: 5
Registriert: 10.08.2005, 13:44

Beitragvon marcel » 10.08.2005, 14:57

geht mir ganz ähnlich. habe auch schmerzsympthome die auf hodenkrebs hinweisen können, doch der arzt findet beim hoden nichts unnormales. normale grösse + keine andere änderung.

die angst weicht allerdings bei mir auch nicht ganz.

marcel
Beiträge: 5
Registriert: 10.08.2005, 13:44

Beitragvon marcel » 10.08.2005, 14:58

falls du irgendwann mal wieder hier reinsiehst:
was hat sich daraus ergeben?

Gast

Arzt wechseln

Beitragvon Gast » 15.08.2005, 17:37

Hallo,

an Eurer Stelle würde ich vielleicht mal den Arzt wechseln. Mein Freund war auch erst bei einem Arzt der nichts erkannt hat und wurde dann von einem befreundeten Allgemeinmediziner zu einem Urologen geschickt, der sich auf Hodenkrebs spezialisiert hat. Mein Freund hatte auch Schmerzen im Unterbauch und auf dem Ultraschall war nichts zu sehen. Es war aber Krebs, die CT hat dann was gezeigt und wir sind heilfroh, dass es rechtzeitig erkannt wurde...

Viel Glück!


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast