Seite 1 von 1

Was auch immer das sein mag?

Verfasst: 24.05.2010, 11:50
von Julius
Hallo Leute,

ich bin 23 und Student und kann nur sagen das ist das schlimmste Wochenende aller Zeiten.

Vorweg ich weiß ihr könnt mir wahrscheinlich nichts genaueres sagen, aber ich habe die Hoffnung das einer von euch eine ähnliche Erfahrung gemacht hat.

Ich habe vorgestern eine Anomalie an meinem rechten Hoden fest gestellt. Das hatte ich schon mal zuvor, einen kleinen Hubbel. Ich hatte ebenfalls gelegentlich (alle paar Monate mal) ein ziehen in der rechten Leiste und im rechten Hoden, das aber nie lange angehalten hat, eine halbe Stunde vielleicht. Ich schob es immer auf zu enge Hosen, zu langes laufen oder was auch immer.

Wie gesagt habe ich gestern dieses Hubbel wieder gespürt und mir angefangen sorgen zu machen, ich habe zwar keine akuten Schmerzen und auch sonst ist nichts auffällig, aber dennoch bin ich gestern ins Krankenhaus gegangen. Ich wollte nicht bis Dienstag warten (klar das gerade dann Feiertag sein muss!)

Ich hatte die Hoffnung ich gehe da hin und die sagen mir ich solle kein Hypochonder sein und alles ist gut, leider ist nichts gut-obwohl es auch schlimmer sein könnte.

In meinem rechten Hoden hat der Ultraschall ergeben das ich eine Spermatozele, also der Hubbel den ich gespürt habe. Leider ergab der Ultraschall auch das ich einen Tumor habe.

Zitat des Arztes "So etwas habe ich leider noch nicht gesehen und kann Ihnen nicht sagen was das ist."

Das schockte mich natürlich extrem, es sah aber nicht weiter dramatisch aus. Es sah auf dem Ultraschall aus wie ein "weißes" Garn. Also nur ein länglicher dicker Strich.

Da Wochenende ist und er nur in Bereitschaft war konnten/wollten sie erst mal nichts mehr machen, sie wollten mich zur Beobachtung da lassen- aber ich liege sicher nicht zwei Tage im Krankenhaus bis die wieder im Alltag angekommen sind.

Er hat mir eine Überweisung zu einem Urologen gegeben den er für kompetent erachtet. Leider kann ich da auch erst am Dienstag hin.
Ich mache mich jetzt natürlich komplett verrückt und versuch durch Internetartikel usw. schlau zu werden.