Seite 1 von 1

Hodenkrebs

Verfasst: 11.07.2009, 22:10
von Michael W.
Hallo,

bin 15 jahre alt und ich habe so eine große Angst und kann nicht mehr mit dem Gedanken leben, dass ich Hodenkrebs habe.
Ich musste nie in ein Krankenhaus wegen irgendetwas, war immer kerngesund und dann das.


Es fing damit Anfang Januar an, dass ich mir nach dem Biologieunterricht, wo wir Krebs besprochen haben, die Hoden zu Hause abgetastet habe. Dabei habe ich einen erbsengroßen Knübbel in meinem linken Hoden entdeckt, der auf einem Strang zwischen Nebenhoden und Hodensack(links vom Penis) war. Durch Zufall habe ich entdeckt, dass sich durch einen starken Schlag, wie es der Fall war, weil ich einen Fussball voll auf die Genitalien bekommen habe, dass es sich um eine Zyste handeln könnte.

Deswegen bin ich auch nicht zu einem Arzt, ein anderer grund war, dass ich mich sehr geschämt habe.

Nun haben wir schon Mitte Juli (=7Monate), und der Knübbel ist größer geworden (Durchschnitt ca. 0,8cm = 8mm). Es hat sich ein zusätzlicher Strang gebildet, der direkt vom Knübbel zum Hoden führt (weiß nicht ob er schon davor da war).
Er (=knübbel) fühlt sich ganz weich an und in der nacht, wenn ich im Bett liege, ist er ganz klein.

[Das um den Hoden rum ist ja der Nebenhoden.
Der Knübbel befindet sich vor dem Nebenhoden und eigentlichem Hoden.
Ein Strang geht links vom Penis richtung (Neben)-Hoden und teilt sich, eins auf den Hoden und eins auf den Nebenhoden.
Bei der Spaltung befindet sich der Knübbel!]

Ich habe nun sehr große Angst, dass ich Hodenkrebs habe und dass sich im schlimmsten Fall Metastasen gebildet haben könnten. :(

Ich habe in diesem halben Jahr ca. 5 Kilo bei einer Körpergröße von 1,75m abgenommen. Ein Symptom ist ja die starke Gewichtsabnahme. Es kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich viel Sport getrieben habe und abends nicht viel gegessen habe, weil ich ein bißchen abspecken wollte.

Schmerzen oder sonstiges hatte ich nie!

Es sind ja mittlerweile 7 Monate vergangen. Wenn es tatsächlich Hodenkrebs ist, habe ich eine Chance auf Heilung?

Wenn man Hodenkrebs hat, ist der Tumor direkt am Hoden dran oder "schwimmt" er im Hodensack rum?

Und falls es sich um eine Zyste handelt, können sie überhaupt wachsen?

Ich hoffe und bange, dass es kein Hodenkrebs ist, bloß was dann? :oops:


Bitte helft mir!