Hodenkrebs? Recher Hoden Gewebe angeschwollen?

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Kons

Hodenkrebs? Recher Hoden Gewebe angeschwollen?

Beitragvon Kons » 28.03.2009, 18:17

Ich habe heute mal wieder beim Sex meiner Freundin bemerkt das wenn ich erregt bin ist an meinem Rechten Hoden so was wie gewebe was aber direkt ab hoden ist, und wenn ich erregt bin ist es angeschwollener, als wenn ich es nicht bin, wenn ich erregt bin fühlt es sich fast an wie ein kndubel oder so, sehr komisch ich habe 1 std nach dem sex noch mal nach geschaut, jetzt ist es wieder kleiner und fühlt sich nur an wie gewebe?
Was kann das sein, villeicht Hodenkrebs ? Ich hab keine schmerzen, aber mir ist das schon öfters mal aufgefallen. Würd mich über eine antwort sehr freuen, weil ich echt angst habe. Ich bin jetzt erst vor kurzem 19 geworden.

Mfg, Kons

Benutzeravatar
HT-Patient1989
Beiträge: 84
Registriert: 03.11.2007, 08:54
Wohnort: ehemals an der A23 - bei HH ... jetzt an der A5 und A6 bei HD

Beitragvon HT-Patient1989 » 29.03.2009, 09:54

@Kons:

Sei unbesorgt ; DAS klingt eher nach normalem Ablauf eines "Mannes" :-)

Erregung erzeugt eine vermehrte Ausschüttung des vom Haupthoden produzierten Samenflüssigkeit in den Nebenhoden. Dieser füllt sich langsam und wird "prall" und wächst etwas - ja, auch eine gewissen Empfindlichkeit tut sich dabei auf.

Nach dem Samenerguß leert sich der Nebenhoden deutlich und die "Schwellung" hat abgenommen :-)

Ein regelmäßiges "Training" beugt Entzüngungen vor, wenn der NEBENhoden ungeleert verbleibt und durch z.B. enge Hosen eine Reizung entsteht, welche kleine Blutgefäße verletzt = Bluterguß in Mikroskopischer Größe ... welche dann auch entzündlich sich äußern könnten.
DANN ... aber auch NUR dann kann es weiterführende Auswirkungen haben, welche leider nicht nachweißlich auch zum Wecken von WILDEM Gewebewuchs (Tumor) führen kann.

Mit TRAINING meine ich den Ablauf von Nebenhodenfüllung und gezielter ENTLEERUNG !! = also, regelmäßigen Sex - wenn nicht immer zu zweit möglich, so weiß man(n) sich doch auch selber ;-) zu helfen.

:-) Gutes Gelingen :-) ... gehe bei Gelegenheit mal zum Urologen um einen CHECK zu machen ... so, als Abgleich (mit 19). So hast Du für später "Referenzpunkte", welche einigen von uns BETROFFENEN leider fehlten ... UND - nicht JEDER erkrankt daran ... sind immer verschiedene Faktoren und Einflüsse - ist bei JEDEM anders !!!

ICH denke, bei Deiner Schilderung ist alles paletti :-)

Genieße Dein Leben ....
Lieben Gruß ...
Stefan - HP
> htpatient(at)web.de <

>> Mein Leben ist die FREIHEIT - ich will die Welt erLEBEN <<

Kons

Vielen dank

Beitragvon Kons » 29.03.2009, 12:52

Vielen dank, super Klasse Forum
Super Schnelle antwort, echt Top danke schön
bin direkt jetzt schon erleichtert, werd trotzdem deinen Rat folgen
und mal den urologen aufsuchen, aber nun kann man schon besser schlafen wenn man weiß es ist warscheinlich "normal" ;)

Vielen dank


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast