Am linken Hoden komische Schwellung (=Hodenkrebs?!?)

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
M1233kc

Am linken Hoden komische Schwellung (=Hodenkrebs?!?)

Beitragvon M1233kc » 10.09.2008, 18:24

Hallo, ich hab 'n echtes Problem:

Also, ähnlich wie bei anderen Beiträgen hab ich auch an meinem linken Hoden irgendwelche Probleme, da ist irgend so eine komische "Masse", die sich in irgendwelche einzelne Abschnitte aufzuteilen lassen scheint.
Schmerzen hab' ich eigentlich nicht, auch kein Ziehen oder so, der linke Hoden lässt sich zwar noch fühlen, aber darüber ist diese Masse, die zwar nicht hart ist, aber voluminös und fast die ganze untere Hälfte des linken Teils des Hodensacks ausfüllt!!!

Ich bin erst 14 und hab' dieses Problem schon seit langer Zeit, aber keine großen Probleme, also z. B. dieses "Schweregefühl", wovor wenn's um Hodenkrebs geht immer gewarnt wird, es dürften 3 Jahre oder mehr sein, ich hielt das damals noch für normal.

Ich war auch schonmal beim Arzt deswegen, der hat sich das angesehn, abgetastet und wollte wissen, ob ich sonst Beschwerden hätte.
Ohne irgendwelche Röntgenaufnahmen hat er mir dann gesagt, es sei wahrscheinlich eine harmlose Ansammlung von irgendwas, aber kein Krebs oder sowas.

Allerdings war der Arzt "nur" Allgemeinmediziner und kein Urologe.

Kennt jemand dises Problem?

Ich mach mir langsam echt Sorgen, nach alldem was ich über Hodenkrebs in lezter Zeit gelesen habe.

Vielen Dank für Antworten schon im voraus!!!

feedbacker

Beitragvon feedbacker » 10.09.2008, 20:17

Hallo Namenloser!
Hossa ;-)

für einen 14-Jährigen schreibst aber verdammt gut und fast Fehlerfrei.

Auch so geordnet und gebildet ... haste das Abi schon in der Tasche ?

Na, wenn der AllgemeinMediziener Dich nicht beruhigen konnte ... warum gehst dann nicht (wie auch in den meißten Beiträgen erwähnt!!!) zum URO ???

Lieben Gruß
der feedbacker

M1233kc

Beitragvon M1233kc » 10.09.2008, 21:56

Danke feedbacker für die schnelle Antwort!

Also, ich hab das Abi (natürlich) noch nicht :lol: .
Aber weiß jemand zu diesem Problem irgendwas genaueres, oder gibt es irgendwelche eindeutigen Anzeichen für Hodenkrebs, die man so gut wie immer als Symptome hat?
Ich gehe dann auch mal zum Urologen, aber mein Hausarzt hat noch Urlaub und ich muss für eine Überweisung noch etwas warten (in etw. eine Woche)...

Aber kann Hodenkrebs schon in so einem Alter (ich hab' das wie gesagt schon länger) auftreten?

Vielen Dank nochmal für Antwort!
M1233kc


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast