Knubbel am Hoden-Hodenkrebs, leichte Schmerzen beim Abtasten

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Matthias

Knubbel am Hoden-Hodenkrebs, leichte Schmerzen beim Abtasten

Beitragvon Matthias » 23.08.2008, 19:53

Hallo,
ich heiße Matthias und bin 14 Jahre alt, seit ca. einer Woche hängt mein Hoden waagerecht im Sack. Ich habe so einen weichen Hubbel am Hoden. Heute hat es einmal beim Abtasten des Hodens wehgetan. Aber, als ich mich heute beim duschen noch einmal abgetastet habe, habe ich nichts mehr gespührt. Manchmal, das war aber das letzte Mal vor 3 Tagen, hatte ich eine Berührungsempfindlichkeit an der Sackhaut. Kann es vielleicht sein, dass das mit einem sehr leichtem, aber dennoch schmerzhaften Schlag in die Hoden zu tun hat, den ich vor 4 Wochen bekam(es schwoll nicht an und wurde nicht blau) oder glaubt ihr, dass ich einen Hodenkrebs habe? Hatten die Betroffenen von euch eigentlich auch einen waagerechten Hoden? Wir fahren jetzt morgen in den Urlaub, aber ich glaube, dass ich am Dienstag in einer Woche dann zum Urologen gehe. Ich wollte vorher nur noch eure meinung dazu höhren.

Matthias

Beitragvon Matthias » 23.08.2008, 20:18

Ich habe gehört, dass bei manchen Leuten alle zwei Hoden amputiert werden müssen, aber man trotzdem noch fruchtbar ist. Stimmt das und wie kann das gehen?


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast