Diagnose Hodenkrebs :-(

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Benutzeravatar
HT-Patient1989
Beiträge: 84
Registriert: 03.11.2007, 08:54
Wohnort: ehemals an der A23 - bei HH ... jetzt an der A5 und A6 bei HD

Beitragvon HT-Patient1989 » 12.07.2008, 16:46

;-) klingt doch PRIMA !!! :-)

na und wegen der REHA ... wie wäre es denn, wenn Du den Umweg über den Arzt nimmst ;-) ... der es IHM dann nahe bringt - DEUTLICH nahe bringt ;-) ... verstehst Du *zwinker*

Hmm - wegen dem Antrag auf Anerkennung zur Schwerbehinderung wende Dich bitte an die FÜRSORGESTELLE ... oder gleich ans KH ... die sollten auch Anträge dort haben oder die Adresse von der Stelle.
ICH empfehle nicht lange zu warten und gleich (spätestens nach Beendigung der offiziellen Behandlung) den Antrag fertig zu machen = kündigungsgeschützter, möglicherweise Mehrurlaub (ab GdB 50%), Steuervorteile im Lohn oder beim Jahresausgleich, Ermäßigungen (ab GdB 50-70%) bei Freizeitparks, Musikals, Kino, etc. ...

Der GdB (Grad der Behinderung) kann auch vorübergehend vergeben/festgestellt werden - in der Regel bei 5 Jahre.

Sollte unter 50% aber mehr oder gleich 30% dann kann bei AfA (Agentur für Arbeit) Antrag auf Gleichstellung (gleichgestellt wie 50% für Maßnahmen in der Arbeitswelt) gemäß SGB IX gestellt werden, wenn Arbeitsplatz in Gefahr oder Versetzung oder oder oder ....

Unter 50% meist kein Schwerbehindertenausweis und wenig bis keine Steuervorteile, etc. ....

Die von der SozialStation im KH wissen darüber besser Bescheid ;-)
Lieben Gruß ...
Stefan - HP
> htpatient(at)web.de <

>> Mein Leben ist die FREIHEIT - ich will die Welt erLEBEN <<

Benutzeravatar
HT-Patient1989
Beiträge: 84
Registriert: 03.11.2007, 08:54
Wohnort: ehemals an der A23 - bei HH ... jetzt an der A5 und A6 bei HD

Beitragvon HT-Patient1989 » 12.07.2008, 16:57

UKB Berlin ... menno, die haben ja einen guten I-NetAuftritt :-)

Und die Damen vom Sozialdienst sind doch nett und kompetent:
http://www.ukb.de/de/main/sozialdienst.htm

Hier kann man(n ; frau auch!) sogar e-mail-Grüße an Patientenbett senden:
http://www.ukb.de/de/main/e-mail-gruess ... enbett.htm

Sogar eine Tumorsprechstunde gibt es dort:
http://www.ukb.de/de/main/klinik_fuer_u ... ologie.htm


Finde ich PRIMA ... soetwas habe ich noch nicht gesehen ... KLASSE !!!
Lieben Gruß ...
Stefan - HP
> htpatient(at)web.de <

>> Mein Leben ist die FREIHEIT - ich will die Welt erLEBEN <<

enekin
Beiträge: 11
Registriert: 07.07.2008, 18:20
Kontaktdaten:

Beitragvon enekin » 12.07.2008, 18:15

hy

jip das hab ich auch gesehen :-)
an die wert ich mich bestimmt wenden

lg niki


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast