Knoten neben Hodensack

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Manuel1989

Knoten neben Hodensack

Beitragvon Manuel1989 » 02.06.2008, 23:50

Hi,
Ich habe vorgestern einen Knoten neben meinem Hodensack/Penis endtdeckt.
Er liegt in den Haaren drin und ist relativ hart.
Er tut etwas weh, wenn ich ihn zusammendrücke.
Was könnte das sein?
Hodenkrebs wohl eher nicht oder?
Er ist ja nicht im Hodensack sondern außerhalb unter der Haut.
Was ich noch dazu sagen kann, ist dass ich von außen nichts rotes erkennen kann, also kein Anzeichen auf eine Entzündung.
Falls es hilft, ich bin 19 Jahre alt.

Manuel1989

Beitragvon Manuel1989 » 08.06.2008, 10:19

Kann mir bitte jemand helfen?
Ist sehr sehr wichtig.

Gast

Beitragvon Gast » 08.06.2008, 12:43

geh bitte zum arzt
jede antwort hier wäre rein spekulativ, da muss halt ein fachmann nachgucken

Gast

Re: Knoten neben Hodensack

Beitragvon Gast » 09.06.2008, 19:57

Gehe bitte zum Arzt, in diesem Bereich solltest du kein Risiko eingehen oder etwa sscharm zeigen .. Ich selbst hatte Krebs und auch etwas angst zum arzt zu gehen nun habe ich es meiner Freundin zu verdanken das es in einem frühen Stadium erkannt wurde .

Manuel1989

Beitragvon Manuel1989 » 09.06.2008, 23:13

Ich geh auf jedenfall die Woche noch zum Arzt.
Hab aber noch eine Frage:
Wenn es Krebs sein sollte, kann der Knubbel aber nicht kleiner werden oder?
Wenn dann größer denk ich.
Weil bei mir ist der geschrumpft, tat am Anfang weh, aber jetzt nicht mehr.

Benutzeravatar
HT-Patient1989
Beiträge: 84
Registriert: 03.11.2007, 08:54
Wohnort: ehemals an der A23 - bei HH ... jetzt an der A5 und A6 bei HD

Beitragvon HT-Patient1989 » 05.07.2008, 08:29

Hallo,

ich finde es immer Schade, wenn nicht mal ein Vorname hinterlassen wird und respektabel, wenn es doch welche tun.

MEINE Meinung zu Deinem Thema ist:

RUHE BEWAHREN !!!

Für MICH klingt das nach soetwas wie Akne oder Furunkel ... etwas eitriges.
Woher das stammen kann ?? *schulternachobenzieht*

Nahrungs- und Hygienebedingt wüde ich mal für einen jungen Menschen sagen.

PRIMA finde ich, dass DU Dich selber gut kontrollierst (bei jedem Duschen optimal) und Veränderungen feststellst.

FALSCH wäre es, wenn Du KEINE Vorkenntnisse von Deinem Körper hast, dann etwas ertastest und glaubst etwas festgestellt zu haben.

Und im allerletzten Zweifel würde ICH immer den Urologen draufgucken lassen oder IHN abtasten lassen ... NUR ER hat die Sachkompetenz für alle bekannten Eventualitäten !

Und denke bitte dran - nicht verrückt machen ... TERMIN holen beim Doc !

In diesem Sinne wünsche ich Dir, lieber interessierter Schreiber, und Leser/in einen schönen Tag ...
Lieben Gruß ...
Stefan - HP
> htpatient(at)web.de <

>> Mein Leben ist die FREIHEIT - ich will die Welt erLEBEN <<


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast