ziehen im linken hoden und übelkeit

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Gast

ziehen im linken hoden und übelkeit

Beitragvon Gast » 04.04.2008, 20:17

hallo forum,

ich bin 30 jahre und habe ab und an ein ziehen im linken hoden. wenn ich das ziehen habe wird mir leicht übel.
dazu bin ich überhaupt nicht mehr leistungsfähig (150 watt auf dem fahradergometer obwohl ich früher halbmarathon gelaufen bin). das geht mir schon seit ca. 1 jahr so. ich bin wegen herz rhythmusstörungen vor 4 monaten behandelt und operiert worden. leider ohne nennenswerte besserung.
nach dem sex ist es besonders schlimm (ca. 2 - 3 tage). beim sex wird mir ab und an schwindelig oder ich bekomme herzrhythmusstörungen. danach (nicht immer) setzt das ziehen im linken hoden ein. es ist immer nur die linke seite!
was mich besonders irritiert ist, dass ich keine schlagbelastungen mehr ertragen kann.
beim joggen wird mir nach wenigen metern schon übel. wenn ich trotzdem weiterlaufe kommt es mir so vor als wenn lawa durch meine eingeweiden fließen würde und mir wird schwindelig obwohl ich mich körperlich fitt fühle. das gleiche passiert beim seilchenspringen (kampfsporttraining), sobald eine schlagbelastung auftritt bekomme ich starke problem.
fahradfahren geht ohne große probleme.
ich habe das nie mit meinem hoden in zusammenhang gesehen doch ist es möglich, dass diese probleme vom hoden kommen können?
ich werde es selbst in den nächsten tagen ausprobieren in dem ich enge unterwäsche beim joggen anziehe.
ich habe mein hoden abgetastet und ich habe nichts ungewöhnliches gefühlt außer, dass mein linker hoden ein wenig kleiner ist als mein rechter (nicht viel).
ich habe jahrelang vor dem pc mit gekreuzten beinen gesessen. mir kam es immer so vor, als wenn das ziehen im linken hoden danach immer am stärsten gewesen ist.

Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast