Kurze Frage

erste Fragen, Diskussionen von Mensch zu Mensch, Hilfegesuche, alles, das nicht in andere Kategorien paßt
Forumsregeln
Bitte lest und beachtet die FORUMSREGELN! - Zum Posten müsst Ihr registriert sein. Zudem gilt: Bitte im Zweifelsfall immer Euren ARZT konsultieren!
Stephan

Kurze Frage

Beitragvon Stephan » 08.02.2008, 19:38

Hallo an alle hier!

Ich weiß, dass dieses Forum ganz bestimmt nicht der Ort ist, wo man eine Diagnose feststellen sollte. Mir ist auch klar, dass ein Arztbesuch unumgänglich ist. Trotzdem habe ich eine Frage.

Seit einiger Zeit kann ich einen deutlichen Knubbel überhalb des linken Hodens ertasten. Er ist etwa Erbsengroß und hart. Wenn man diesen Knubbel beim abtasten zwischen zwei Fingern fetser drückt, beginnt ab einem gewissen Druck ein unangenehmes Gefühl. Ich habe bis jetzt eig. immer gedacht, dass wenn es etwas ernsteres (möchte das Wort Hodenkrebs bewusst vermeiden)ist, dass dieser Knubbel "tot" ist. So wie totes Gewebe, also völlig Druck unempfindlich. Meine Frage daher: Kann es trotzdem etwas ernsteres sein, oder kann man aufgrund dieser Druckempfindlichkeit (erst ab einem gewissen "starken" drücken) bestimmte Sachen ausschließen.

Hat jemand Erfahrungen, oder ähnliches erlebt.

Ihr würdet mir sehr helfen. Danke.

MfG Stephan

Gast

re

Beitragvon Gast » 08.02.2008, 20:20

Hi,
was genau meinst du mit "überhalb"?
ich hatte so einen gnubbel, wie du ihn beschreibst, seitlich direkt auf dem hoden ertastet und, naja, es war halt "ernst".

geh bitte unbedingt zum arzt! ich war 2 wochen nach entdeckung beim uro und hatte halt nur nen tumor von 4,77mm durchmesser, noch nichts gestreut. das ganze is somit halt sehr glimpflich abgelaufen. also: je früher desto besser


Zurück zu „offene Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast