Schwerbehinderung

Schwerbehinderung, Rechte und Pflichten im Arbeitsleben
Gast

Schwerbehinderung

Beitragvon Gast » 10.08.2004, 16:11

Als kleines Kind wurde mir der rechte Hoden entfernt, 1995 nach einem Seminom der Tumor aus dem linken Hoden entfernt, Resthoden ist noch vorhanden. Anschließende Strahlenbehandlung verlief gut. Bis dto. keine Beschwerden, nur wurden mir zwei Knoten am Damm entfernt die aber keine Tumore waren. (was ein Glück).
Nun muss ich mich täglich mit Testogel einreiben um den Testospiegel auszugleichen. Hier die Frage: Besteht auch nach 9 Jahren noch Aussicht auf Anerkennung einer Schwerbehinderung? Und wenn ja bis zu welchem Grad?

Benutzeravatar
Marcus Döring
Beiträge: 203
Registriert: 09.03.2004, 09:55
Wohnort: Neuss, Deutschland
Kontaktdaten:

unterschiedlich...

Beitragvon Marcus Döring » 16.08.2004, 11:23

Hallo Gast,

den Antrag auf Schwerbehinderung stellst Du bei Deinem zuständigen Versorgungsamt. Die prüfen dann, ob die Voraussetzungen und Einschränkungen auch heute und in der Zukunft noch vorliegen.

Bei mir war es so, daß ich den Antrag anderthalb Jahre nach Feststellen des Tumors - also sogar lange nach letzter Chemotherapie - gestellt habe und dann rückwirkend eine Schwerbehinderung GdB 90% zugebilligt bekam. Diese wird nach 5 Jahren erneut überprüft.

Telefonische Aussage der BfA und des Gesundheitsministeriums von eben bzgl. wielange man den Antrag stellen kann: unterschiedlich je nach lokalem Versorgungsamt.
Telefonische Aussage des Versorgungsamtes Düsseldorf von eben: Ja, es geht sogar noch nach 9 Jahren. Es geht entweder rückwirkend oder ab heute. Es muß nur alles ärtzlich belegt sein.

Bösartiger Tumor ist mindestens gleich 50% Behinderung (ab 50% Grad der Behinderung bist Du schwerbehindert). Wieviel dann zwischen 50 und 100 vergeben wird, hängt von Deinen persönlichen Umständen ab.

Mit der Schwerbehinderung hast Du viele Rechte: als Arbeitnehmer verstärkten Kündigungsschutz und einen erhöhten Pauschbetrag bei der Einkommensteuer, zudem oft verbilligten Eintritt in Museen etc. (bei uns in Düsseldorf komme ich kostenlos ins Kino!!!), Preisnachlässe bei der Bahn etc..

Mehr Infos:
http://www.krebsinformation.de/schwerbehinderung.html
http://www.behinderung.org/schwerb.htm

Alles Gute!

Mit freundlichem Gruß,
Marcus


Zurück zu „Soziales“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast