Nach Chemo durch den Port Thrombose bekommen

Schwerbehinderung, Rechte und Pflichten im Arbeitsleben
RAUBEN
Beiträge: 2
Registriert: 07.09.2009, 20:39

Nach Chemo durch den Port Thrombose bekommen

Beitragvon RAUBEN » 10.09.2009, 09:15

Hallo !

Habe vor c.a 1Jahr wegen Hodenkrebs (Linker Hoden wurde entfernt) während der Chemo eine Thrombose am Linken arm Bekommen .
Muss daher jetzt Blutverdünner(Marcumar) nehmen.
Hatte auch ein 11cm Lymphom im Bauch .
Bin 100 Prozent Schwerbehindert .
Bin 42 Jahre und kann im moment wegen der Thrombose noch nicht Arbeiten .
Wenn jemmand langzeiterfahrung mit Marcumar hat, wäre ich über infos sehr Dankbar.

Freue mich auf eure antworten !! :wink:

Zurück zu „Soziales“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast