Die Suche ergab 6 Treffer

von Ingbert
20.04.2014, 12:50
Forum: offene Diskussionen
Thema: Im Juli 2010 mit 49 Jahren Hodenkrebs, 3 x PEB und ...
Antworten: 12
Zugriffe: 9544

Re: Im Juli 2010 mit 49 Jahren Hodenkrebs, 3 x PEB und ...

Hallo Wolfi,
wie geht's dir denn jetzt? Der 24.3. war ja schon, gibt es etwas Neues zu berichten? Ich finde es toll, wie du deine Geschichte hier einstellst und darüber berichtest. Das macht bestimmt vielen Betroffenen Mut. Ich wünsche dir auf jeden Fall von Herzen alles Gute!
von Ingbert
20.04.2014, 12:46
Forum: Behandlungsmöglichkeiten
Thema: Meine kl.Geschichte-Bewertung der Tumormarkerentwicklung.
Antworten: 4
Zugriffe: 3738

Re: Meine kl.Geschichte-Bewertung der Tumormarkerentwicklung

Hallo Gilbert, ich finde es sehr gut, dass du dich dazu entschlossen hast, weiterzumachen. Ich wünsche dir für morgen und die folgenden Tage viel Kraft und Geduld, Durchhaltevermögen und eine gesunde Portion Optimismus! Vielleicht magst du dich danach nochmal melden, um zu berichten, wie es war und ...
von Ingbert
17.04.2014, 10:30
Forum: Diagnoseverfahren
Thema: neueste Diagnose Methoden?
Antworten: 0
Zugriffe: 6477

neueste Diagnose Methoden?

Hallo liebe Forenmitglieder, Leidensgenossen, Betroffene oder auch Angehörige und sonstige Interessierte am Thema, mich würde mal interessieren, wie denn die neuesten Diagnoseverfahren aussehen und wie die Zuverlässigkeit der Ergebnisse bei diversen Tests so von euch eingeschätzt wird. Kennt sich je...
von Ingbert
17.04.2014, 10:24
Forum: Behandlungsmöglichkeiten
Thema: Meine kl.Geschichte-Bewertung der Tumormarkerentwicklung.
Antworten: 4
Zugriffe: 3738

Re: Meine kl.Geschichte-Bewertung der Tumormarkerentwicklung

Ich kann dir keine medizinisch fundierte Antwort geben, aber ich würde mich an das halten, was die Ärzte empfehlen und notfalls lieber auf Nummer Sicher gehen. So sehr ich deinen Wunsch nach Verkürzung der Chemo verstehen kann, würde ich doch in diesem Punkt kein Risiko eingehen. Dein Körper wird si...
von Ingbert
20.03.2014, 11:13
Forum: offene Diskussionen
Thema: Implantat
Antworten: 4
Zugriffe: 4816

Re: Implantat

Ich würde auf jeden Fall gegen die Entscheidung der Krankenkasse Widerspruch einlegen und wenn das nichts nützt, vielleicht sogar klagen. Mit Hilfe eines psychologischen Gutachtens müsste es doch gelingen, die KK zur Übernahme der Kosten für ein Plantat zu bewegen.
von Ingbert
20.03.2014, 11:10
Forum: offene Diskussionen
Thema: Ist das möglich ?
Antworten: 1
Zugriffe: 1814

Re: Ist das möglich ?

Möglich wird das wahrscheinlich schon sein. Vermutlich ist die Wahrscheinlichkeit nicht allzu groß, aber grundsätzlich kann es schon sein, dass du auf natürlichem Weg schwanger werden kannst. Ich bin kein Arzt und ich gebe hier nur meine persönliche Meinung wider. Frag doch nochmal einen Arzt deines...

Zur erweiterten Suche