Die Suche ergab 27 Treffer

von offline
23.05.2006, 14:04
Forum: offene Diskussionen
Thema: Hab ich Hodenkrebs??
Antworten: 6
Zugriffe: 4851

Z.B. Wasserbruch

Wie Du das Problem schilderst, hört es sich nicht nach einem Hodencarcinom an. Evtl. ein Wasserbruch (=Hydrozel). Eine Hydrozele ist eine Flüssigkeitsansammlung innerhalb der Hodenhüllen und durch eine Ultraschalluntersuchung ganz einfach zu erkennen.

Ciao


Thomas
von offline
24.03.2006, 21:20
Forum: offene Diskussionen
Thema: hodenkrebs????
Antworten: 1
Zugriffe: 2126

Hallo,

das ist sicher im wesentlichen als normal anzusehen. Wenn Dir das Theam "Krebs" aber nicht aus dem Kopf geht, mach besser einen Termin beim Urologen !


Gruss

Thomas
von offline
19.03.2006, 15:52
Forum: offene Diskussionen
Thema: Bitte um antwort
Antworten: 1
Zugriffe: 2085

Hallo, ich würde an Deiner Stelle den Befund sonografisch kontrollieren lassen und zur Sicherheit die Tumormarker abnehmen lassen. Letztlich hört es sich nict nach einem Tumor an, da über längere Zeit anscheinend keine Vergrösserung des Befundes aufgetreten ist. (Hodencarcinome sind die bösartigen E...
von offline
17.03.2006, 19:44
Forum: offene Diskussionen
Thema: Habe eine Freund mit Hodenkrebs Nichtseminom 3 Stadium.....
Antworten: 1
Zugriffe: 2599

Hallo, wenn ich richtig verstanden habe ist die Erkrankung im Stadium 3 (Nicht-Seminom). Die Handlungsoption ist die Chemotherapie. Um diese richtig zu dosieren muss die Prognose nach IGCCCG ermittelt werden. (Tumormarker, Art der Metastasen). Wenn Du mir sagst wo Du wohnst kann ich Dir bestimmt mit...
von offline
27.12.2005, 20:33
Forum: offene Diskussionen
Thema: Jetzt haben wir also die Diagnose....
Antworten: 5
Zugriffe: 4647

Hallo Dirk, es gibt in Deiner Situation nur eine Möglichkeit: weitere Zyklen Chemotherapie !!! Wirklich gut vertragen tut das niemand, die Alternative ist am Tumor zu versterben. Wenngleich ich Dein Tumorstadium nicht richtig einschätzen kann, so gehe ich doch auch in Deinem Fall von einer letztendl...
von offline
18.10.2005, 22:43
Forum: offene Diskussionen
Thema: Samenerguss nach RLA
Antworten: 2
Zugriffe: 3286

Hallo, wichtig wäre zu wissen ob eine konventionelle RLA oder eine sogenannte "nerve-sparing RLA" durchgeführt wurde. Hierbei werden die für die Ejakulation wichtigen Nerven intraoperativ identifiiert und somit geschont. Bei einer konventionellen RLA kommt es dagegen sehr viel häufiger zu einer retr...
von offline
18.10.2005, 22:34
Forum: offene Diskussionen
Thema: unsichere Diagnose
Antworten: 1
Zugriffe: 2309

Hallo, ich bin selbst Betroffener eines Hodencarcinoms, beruflich Facharzt für Innere Medizin. Gerne würde ich Dir weiterhelfen. Vielleicht kannst Du mir die Histologie (Seminom / Nicht-Seminom) und die bisherige Therapie mitteilen. Wichtig wäre auch zu wissen ob das beta-HCG vor der Hodenentfernung...
von offline
28.09.2005, 22:33
Forum: Diagnoseverfahren
Thema: habe angst...
Antworten: 12
Zugriffe: 18860

Urologe

Hi, Diagnosen per Internetforum sind halt nicht möglich - geh´ auf jeden Fall zum Urologen. Mittels Ultraschall und Blutwerten ist die die Diagnose oder Ausschluss eines Hodencarcinoms gut möglich. Meld´ Dich nochmal wenn Du beim Arzt warst. Ciao Thomas Ich bin selbst betroffen und Facharzt für Inne...
von offline
28.09.2005, 22:30
Forum: Sexualität
Thema: Keine Beiträge?
Antworten: 6
Zugriffe: 10972

Erektion

Hi,

keine Erektion ist sicherlich nicht das Hauptproblem nach der Lymphknotenentfernung - sondern die sogenannte "retrograde Ejakulation". Das Sperma gelant also nicht den normalen Weg duch die Harnröhre sondern fließt rückwärts in die Blase.


Ciao


Thomas
von offline
28.09.2005, 22:26
Forum: offene Diskussionen
Thema: Krebsgrösse
Antworten: 2
Zugriffe: 2815

Stadium

Hallo, das Stadium hängt nicht in erster Linie von Grösse des Tumors ab: Wichtig sind sogenannte Staginguntersuchungen: -CT-Abdomen / CT-Thorax (Frage nach Metastasen) Die Prognose hängt zudem von der Tumorart ab, Fragen inwieweit der Tumor Lymphgefässe im Hoden befallen hat sind auch von gewissem G...
von offline
28.09.2005, 22:20
Forum: offene Diskussionen
Thema: Dramatischer Rückgang der Tumormarker - ohne Chemo !!
Antworten: 13
Zugriffe: 16269

..... besser so nicht ......

Hallo Pablo, einen sehr ausführlichen Text hast Du da geschrieben - und Du scheinst Deiner Sache ja auch sehr sicher zu sein. Ich möchte folgendes zu bedenken geben 1) Ich hatte den gleichen Tumor wie Du - es handelt sich um einen zu 90-100% heilbaren Tumor (mit Chemotherapie) 2) unbehandelt führt D...
von offline
12.08.2005, 19:35
Forum: offene Diskussionen
Thema: stecknadelkopfgrosses Ding am Hoden
Antworten: 4
Zugriffe: 3276

Zum Urologen

Hallo,

wenngleich es sich nicht nach Krebs anhört (nach drei Jahren müßte der Tumor doch gewachsen sein), so scheint es Dich ja doch zu beunruhigen - ich denke Du solltest enfach mal einen Urologen aufsuchen.

Grüsse

Thomas
von offline
12.08.2005, 19:34
Forum: offene Diskussionen
Thema: "geschwülst"
Antworten: 3
Zugriffe: 2730

Hallo,

wenngleich es sich nicht nach Krebs anhört, so scheint es Dich ja doch zu beunruhigen - ich denke Du solltest enfach mal einen Urologen aufsuchen.

Grüsse

Thomas
von offline
09.07.2005, 12:33
Forum: offene Diskussionen
Thema: Kommt Euch das bekannt vor?
Antworten: 1
Zugriffe: 2542

... kann man so übers Forum nicht klären

Hallo, übers Internet kann man das nicht klären. So wie Du es schilderst kann es alles sein. Eine alte Verletzung (Narbe) eine Entzündung ein Hodentumor (gutartig oder bösartig). Klar die Tage bis zur nächsten Untersuchung sind lange und man an nichts anderes denken. Vielleicht hilft Dir folgenden I...
von offline
04.07.2005, 21:46
Forum: offene Diskussionen
Thema: Schmerzen
Antworten: 1
Zugriffe: 2293

Harnleiterstein

Hallo, Schmerzen bei einem Nierenstein bzw. eher einem Harnleiterstein strahlen häufig in in den gleichseitigen Hoden, den Hodensack oder den Innenschenkel aus. Das Beschwerdebild unterscheidet sich aber vom Hodencarcinom. Hier gibt es doch eher subtile Schmerzen (teils auch gar keine). Bei Unklarhe...

Zur erweiterten Suche